Staatliche Förderung

Die KfW und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat fördern mit Investitionszuschüssen bauliche Maßnahmen in Wohngebäuden, mit denen die Sicherheit erhöht wird.

Der Zuschusssatz beträgt 20 % der förderfähigen Investitionskosten pro Antrag. Sofern die förderfähigen Investitionskosten 1.000 Euro übersteigen, werden die ersten 1.000 Euro mit 20 % und die restlichen förderfähigen Investitionskosten mit 10 % gefördert.

Alle wichtigen Informationen zu dem Förderprogramm von der KfW finden Sie hier.

Auf Wunsch übernehmen wir gern die Antragstellung für Sie. Dazu benötigen wir lediglich eine Vollmacht von Ihnen. Diese können Sie hier downloaden.